[... zur Übersicht]

Tourismuszentrale errichtet dauerhafte Nichtraucherstrände in Warnemünde und Markgrafenheide

Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai 2012 eröffnete die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde gemeinsam mit dem Aktionsbündnis "MV Rauchfrei" die dauerhafte Einrichtung von Nichtraucherstränden im Seebad Warnemünde. Urlauber und Einheimische sollen auf diese Weise stärker für das Thema sensibilisiert und zur freiwilligen, gegenseitigen Rücksichtnahme animiert werden. Am 8. Juni weihte Herr Staatssekretär Nikolaus Voss vom Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales die neuen Hinweistafeln der Nichtraucherstrände im Seebad ein. Der Strandabschnitt 12 in Warnemünde und der Strandabschnitt 8 in Markgrafenheide/Hohe Düne sind dann offiziell als Nichtraucherstrände ausgewiesen.  

 

"Kinder müssen am Strand spielen können, ohne auf giftige Zigarettenkippen zu stoßen. Das ist unsere Verantwortung gegenüber den Kindern, aber auch gegenüber den Urlaubern in unserer Region, " betont Herr Staatssekretär Nikolaus Voss.  

 

Die Testphase am Warnemünder Strand im vergangenen Jahr zeigte, dass an den Strandabschnitten mit Rauchverbot deutlich weniger Zigarettenreste zu finden waren.  

 

"Als Aktionsbündnis "MV Rauchfrei" liegen uns auch besonders die Kinder und Jugendlichen am Herzen. Je früher mit dem Tabakkonsum begonnen wird, desto schwerer ist die gesundheitliche Belastung. Nichtraucherstrände sind eine hervorragende Chance auch für die positive Vorbildwirkung von Erwachsenen. Negativ-Vorbilder sollten wir vermeiden. So animiert jeder rauchende Erwachsene potenziell Kinder und Jugendliche zum Rauchen.", so Prof. John, Sprecher des Aktionsbündnisses "MV Rauchfrei".  

 

"Mit der neuen Beschilderung setzen wir klar auf Freiwilligkeit und appellieren an die Vernunft unserer Gäste. Gerade als familienfreundlich zertifizierter Ferienort hat so eine Aktion Vorbildcharakter und trägt zum positiven Gesamtbild des Seebades bei", sagt Matthias Fromm, Tourismusdirektor der Hansestadt Rostock.  

 

Passend zum rauchfreien Strand lädt Warnemünde in diesem Jahr mit dem ACTIVE BEACH, dem neuen Spiel- und Sportstrand, zur aktiven Erholung an der frischen Luft ein. Am Strandabschnitt 12/13 befinden sich ab dem 11. Juni acht Spielfelder, auf denen den ganzen Tag über verschiedene Sportarten wie Beachsoccer, Handball oder Beachminton ausprobiert werden können.  


[... zur Übersicht]